... enter comBATmode ...: Reimekuchen

Reimekuchen

Hier geht´s sofort zu den frischen Reimekuchen*. Holt sie euch, so lange sie heiß sind!


* enthalten überwiegend almost instant PrOlEtTRY

----------------------------

Wer wissen möchte, was es mit diesem kryptischen Inhaltsstoff auf sich hat, liest weiter:


almost instant PrOlEtTRY = "beinahe sofortige Für-Buchstabarberei"

Ein klares JA zum Spiel mit Worten und Vokalen, mit Lettern und Layout. Da darf dann auch was zu Bruch gehen: Versmaß, Syntax, die Erwartungen des Lesers an die nächste Zeile...

"almost instant", weil im Gegensatz zu "instant poetry" doch etwas mehr Arbeit drin steckt.

Im Falle der Gedichte in diesem Blog sind das von etwa 5 Minuten, über die kümmerlichen Reste einer Nacht bis hin zu einem halben Tag.

Ich bastele also gerne.

Heraus kommt etwas, dass sich irgendwo auf der Skala zwischen RTL-Poesie á la  "Schwiegertochter gesucht" und der mathematisch meisterhaft konstruierten Lyrik eines Edgar Allan Poe bewegt.


P r O E t ------------------------------------POE


Die Größe der Buchstaben des Wortes P r O l E t T R Y zeigt dabei, zu welcher Seite sich die Waage neigen soll: Ich möchte mich möglichst poeseits der Mitte bewegen.


rtl---------------------------------------TRY POE


Betrachtet man alle Aspekte dieser Wortschöpfung, so ist "almost instant PrOlEtTRY" gleichsam Gattungsbezeichnung, als auch warnendes Beispiel, es nicht auf die Spitze zu treiben.

Weniger ist manchmal mehr (die "Eintagsmücke" z. B., war anfangs doppelt so lang und gefiel mir nicht halb so gut).

q. e. d.


. .-. -.. -... . . .-. .   -... .- -. .- -. ..- --   . ... -