... enter comBATmode ...: Juli 2012

Dienstag, 31. Juli 2012

Klingelschilder für eine bessere Welt III 1/3


Am Eingang zur geschlossenen Anstalt/zum Irrgarten

Sie wohnt ganz normal zur Miete wie du und ich.

Da wär ich auch ohne Beschriftung drauf gekommen.

In seinem Haus in R’lyeh wartet träumend der tote Cthulhu.

zu Teil I

zu Teil II

Donnerstag, 26. Juli 2012

Cartoon 003



Milchschnitte - back to the roots


Nach diversen, eher unfreiwillig komischen Spots und einem goldenen Windbeutel, macht Ferrero bei der aktuellen Milchschnitte-Werbung fast alles richtig:
Eltern-Kind-Beziehung, Kindheitserinnerungen und keine Sportler für ein Produkt das definitiv eine Süßigkeit ist - und nichts weiter. Zu "Naschkram und Sportikonen" hat mein Mitreisender im Blog-Zug, Abqualifizieren, übrigens einige wahre Worte.


O.k., hier und da wirkt es etwas overacted. Aber ich habe selten ein Filmzitat so treffend verwendet gesehen, wie hier:

"Ich versuchte, an etwas Leckeres zu denken. Etwas das ich geliebt habe in meiner Kindheit."

Hier (0:55) nochmal das Original von 1984 ;).
Bleibt zu hoffen, dass nicht im Folgespot eine gigantische Milchschnitte die Stadt verwüstet. Das wäre eher kontraproduktiv.


08.09.2012, Nachtrag: 
Nach den Star Wars-Spots, wäre noch eine Hommage an E.T. interessant. Vielleicht legt jemand eine Spur aus Milchschnitten?


-- ---. --. .   -.. .. .   ... ---- -. .. - - .   -- .. -   -.. .. .-.   ... . .. -.

Freitag, 13. Juli 2012

Zeichen der Zeit




Ein kleines Zeichen wünsch ich mir
Zum neuen Jahr, und zwar von dir!
So etwas in der Art des @
Bloß mit dem schönen schlanken Z

Statt Klammeräffchen schenke mir
Ein and´res anhängliches Tier
Ich hab schon drüber nachgedacht
Was wohl am meisten Freude macht

Ein Zahnwal oder Zerberus
Bereitet stets nichts als Verdruss
Der erste trant die Stube ein
Der zweite beißt die Stühle klein

Und Zebra sowie Zebu haben
Je zwei Paar Hufe um zu traben
Doch klammern kann man damit nicht
Zudem sind beide Schwergewicht

Ein leichtes, kleines Tier soll´s sein
… hmmm, Zobel, Ziesel fall´n mir ein
Die kennst du nicht? Mach dir nichts draus
Dann sind sie aus der Auswahl raus.

Du meinst, ein Piepmatz wiegt nicht schwer?
- ich hol mal kurz mein Schrotgewehr
… Ein Zeisig setzt sich tschilpend nieder,
Der Zuckervogel trällert Lieder…

Dienstag, 3. Juli 2012

Wie der letzte Mohikaner beinahe doch noch mal Erster geworden wäre...


(In Erinnerung an Kindertage, in denen zerdrückte Blaubeeren eine ganz formidable Körpermalfarbe darstellten)


Wenn Mohikaner Namen geben,
Dann immer mit Bezug zum Leben:
Ein Mann, für Lockenpracht bekannt,
Wird niemals nicht „Kahl-Heinz“ genannt

Und wollen Mohis friedlich streiten
So dient hier nicht die Kunst im Reiten,
Nein, Dauerlauf als Maß stattdessen
Sie sind vom Jogging echt besessen
       


Ihr Namens-Spitzenreiter war
Wenn auch recht lang und sonderbar
Nicht „Büffelkopf“, nicht „Winnetou“
Nein: „Kriegerherz-läuft-ohne-Schuh“

An Nummer Zwei stand „Schwarzer Fuß“
Als drittes kam dann „Blaubeermus“
Denn das Gesicht mit Mus beschmieren,
Das musste man - zum Kriege führen

Ganz unten auf der Namensliste
Weit unterhalb von „Morsche Kiste“
Stand noch ein Name, winzig klein
Den trug nur einer - ganz allein!

Sein Name war „Klein-Mokka-Sihn“
Der Grund dafür hieß „Koffein“
Ein Stoff, den Mokka oft verdaute
Weil er so gerne Blätter kaute

Montag, 2. Juli 2012

Fitnessstudios - Senf dazu?


Fitnessstudios sind an sich schon was Tolles:
Als Neuling betritt man sie wie ein schmächtiger Tor. Man weiß nichts oder wenig über Sätze und Wiederholungszahlen, wie wichtig Ruhezeiten oder was forced negatives sind. Gut, Letzteres braucht man als Anfänger auch nicht, treiben sie schließlich selbst den härtesten Hunden die Tränen in die Augen.

Tränen sind ein gutes Stichwort. Ein bisschen Schweiß und Blut dazu, ein paar Monate durchhalten - schon ist man kein Neuling mehr, sondern durchaus dem mächtigen Thor ein Wohlgefallen.

Wenn, ja wenn man es durchhält.

Was das Durchhalten gelegentlich schwer macht, sind nicht unbedingt die Übungen, der Muskelkater oder eine falsche Ernährung.
Oft genug ist es einfach die Umgebung, denn wie in der Nahrung, gibt es auch in Fitnessstudios unerwünschte Inhaltsstoffe:




Ach, du hast dich selbst vor Kurzem dem Kraftsport verschrieben und das Video schreckt dich nicht ab?

Na dann: muscle-toff!

muscle = Muskel, Mucki
to muscle = erzwingen, (mit Muskelkraft) schaffen

to toff = herausputzen
toff = feiner Pinkel, Dandy